Die Tesi di Laurea im Grundstudium des Deutschen. Anforderungsprofile und studentische Textexemplare

Sorrentino D
2014

9783830928751
Die vorliegende Arbeit versteht sich als Standortbestimmung betreffend studentisches Schreiben an den italienischen Universitäten, dies mit besonderem Bezug auf die Tesi di Laurea. Sie wird von den Studierenden im Rahmen der Abschlussprüfung des Grundstudiums – der so genannten Prova finale – verfasst und anschließend einer Kommission von Dozierenden präsentiert. Im Vordergrund steht die Frage, ob es in dieser schriftlichen Abschlussarbeit hauptsächlich um die Wiedergabe von wissenschaftlich abgesichertem Wissen geht (LernenL – Lernen des Lernstoffs im Sinne von Ehlich, 2003, S. 13f.), oder ob und inwieweit in dieser auch Spuren einer eigenständigen, forschenden Wissensaneignung (LernenF – forschendes Lernen: ebd.) auffindbar sind. In diesem Zusammenhang werden zunächst die Anforderungsprofile für die Tesi di Laurea in den verschiedenen Studienordnungen des Grundstudiums der Fremdsprachen an italienischen Universitäten beschrieben. Anschließend wird an einem Korpus von Textexemplaren von italienischen Deutschstudierenden in der Muttersprache Italienisch und in der Fremdsprache Deutsch exemplarisch überprüft, ob und inwiefern diese Anforderungen erfüllt werden
File in questo prodotto:
Non ci sono file associati a questo prodotto.

I documenti in IRIS sono protetti da copyright e tutti i diritti sono riservati, salvo diversa indicazione.

Utilizza questo identificativo per citare o creare un link a questo documento: http://hdl.handle.net/20.500.11770/272592
 Attenzione

Attenzione! I dati visualizzati non sono stati sottoposti a validazione da parte dell'ateneo

Citazioni
  • ???jsp.display-item.citation.pmc??? ND
  • Scopus ND
  • ???jsp.display-item.citation.isi??? ND
social impact